Microsoft – Konzern wollte mit Nintendo & Sony an einer Konsole arbeiten

Microsoft – Konzern wollte mit Nintendo & Sony an einer Konsole arbeiten

Ursprünglich wollte Microsoft die erste Xbox gar nicht entwickeln!

Microsoft – Konzern wollte mit Nintendo & Sony an einer Konsole arbeiten

Einige Zeit bevor die erste Xbox auf den Markt kam, gehörte es für Microsoft noch nicht zur Strategie selbst eine eigene Konsole zu entwickeln. Ursprünglich hatte man so lediglich vor an einer mitzuwirken und eine Zusammenarbeit mit Sony oder Nintendo in den Vordergrund zu rücken. Dies berichtete jetzt IGN in einem Interview mit Co-Erfinder der Xbox Ed Fries. Demnach wollte man sich lediglich auf die Software-Distribution konzentrieren während sich der Partner um die Hardware sorgte.

„Als wir anfingen über die Xbox nachzudenken, trafen wir uns mit Nintendo und setzten uns mit Iwata zusammen. Wir sagten, dass wir das und das machen wollten, können wir Partner werden? Können wir zusammenarbeiten? Sie sagten nein.“ (…) „Anschließend traf sich Bill Gates mit Sony. Dasselbe Angebot. Können wir zusammenarbeiten? Können wir Partner werden? Sie sagten nein.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail