Nintendo NX – Release wegen VR-Support verschoben?

Nintendo NX – Release wegen VR-Support verschoben?

Erscheint die Nintendo NX deswegen erst im März 2017, weil Nintendo noch schnell VR-Support integrieren möchte?

Nintendo NX – Release wegen VR-Support verschoben?

Erscheint die Nintendo NX deswegen erst im März 2017, weil Nintendo noch schnell VR-Support integrieren möchte? Zumindest deutet darauf ein aktuelles Gerücht hin, das besagt, dass die Massenproduktion der neuen Konsole von Mitte 2016 auf Anfang 2017 verschoben wurde, um VR-Funktionen zu integrieren.

Wie zudem berichtet wird, soll das geplante Produktionsvolumen der Nintendo NX reduziert worden sein. Von den ursprünglich 20 Millionen geplanten Einheiten für das erste Jahr, ist man nun bei 9,5 bis 10 Millionen Stück angelangt. Laut den Quellen sollen ein schrumpfender Konsolenmarkt und die schlechte Performance der Wii U damit zu tun haben.

Bereits ein früheres Gerücht besagte, dass Nintendo ursprünglich geplant habe die Konsole bereits noch in diesem Jahr zu veröffentlichen. Die notwendige Zeit für die Produktion der Hardware und die Tatsache, dass hochwertige Software noch nicht fertig sei, sorgten für eine Verschiebung auf 2017.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail