No Man’s Sky – Rechtsstreit gegen Pay-TV-Anbieter gewonnen

No Man’s Sky – Rechtsstreit gegen Pay-TV-Anbieter gewonnen

Kurz vor Release ist auch der unsägliche Rechtsstreit gegen No Man's Sky beendet.

No Man’s Sky – Rechtsstreit gegen Pay-TV-Anbieter gewonnen

In Kürze erscheint einer der gefragtesten Titel der letzten Wochen und Monate: die Rede ist von No Man’s Sky. Wie nun bekannt wurde, konnte nun auch endlich der unsägliche Rechtsstreit zwischen den Entwicklern und dem Pay-TV-Anbieter Sky beendet werden, der hinter den Kulissen bereits seit mehr als drei Jahre geführt wurde.

„Yeah! Wir haben den Rechtsstreit mit Sky endlich beendet (Sie besitzen die Rechte auf das Wort Sky). Wir können unser Spiel nun endlich No Man’s Sky nennen. Drei Jahre der geheimen und dummen Rechtsverdreherei sind vorbei“, so Sean Murray.

No Man’s Sky wird am 10. August 2016 für PlayStation 4 und PC in Europa erscheinen. Der Titel kann ab sofort ebenfalls sowohl digital, als auch physisch vorbestellt werden.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail