Sea of Thieves – Lead Designer geht auf unterschiedliche Spielweisen ein

Sea of Thieves – Lead Designer geht auf unterschiedliche Spielweisen ein

Auf diese Arten könnt ihr in Sea of Thieves Spaß haben:

Sea of Thieves  – Lead Designer geht auf unterschiedliche Spielweisen ein

Mit Sea of Thieves arbeitet Rare derzeit an einem neuen Multiplayer-Titel für die Xbox One und Windows 10. Dabei werdet ihr inhaltlich die Kontrolle über ein Schiff übernehmen und die Weltmeere erkunden können. Nun äußerte sich Lead Designer Mike Chapman zu den differenzierten Spielweisen und den Möglichkeiten, die Spielern in Sea of Thieves geboten werden.

Insgesamt sollen so Spieler unterstützt werden, denen alles daran läge Quest zu erfüllen, das Schiff aufwerten sowie den eigenen Charakter zu individualisieren. Auf der anderen Seite sollen aber auch Spieler deren Ziel es ist lediglich die Welt zu erkunden ihren Spaß mit Sea of Thieves haben. Chapman führte weiter aus, dass der Multiplayer-Titel die zahlreichen Spielweisen unterstützen wird.

  • TheDude

    Was für ein Quatsch?!
    Rare gehört Microsoft und Sea of Thieves erscheint exklusiv für Xbox One und Windows 10. Und es ist auch kein VR Spiel und ganz sicher keins für irgendeine VR Hardware von Sony.
    Mittlerweile kann im Internet wirklich jeder Depp schreiben was er will, mit Spielejournalismus hat das nichts mehr zu tun. Wirklich traurig.

    • TheCheckerDude

      Ja… und nichts anderes wird sowohl in der News als auch in den Infos in der Sidebar erwähnt…

      • TheDude

        Ja weil die News mittlerweile editiert wurde.

        • TheCheckerDude

          Ah ja und das haben die „unfähigen“ Redakteure innerhalb von wenigen Minuten geschafft… das zeugt wirklich von absoluter Unfähigkeit…

          No proof -> it didn’t happen

          • Olli

            Es ist aber wohl noch unwahrscheinlicher, dass ein Leser sofort zur Stelle ist, um so darauf zu reagieren. Ich glaube nicht, dass TheDude sich sowas ausdenkt, um hier einen auf Krawall zu machen,

            PS: eine gute Redaktion, reagiert natürlich sofort, wenn sie professionell sein möchte. Eine gute Redaktion gesteht auch Fehler ein. Und bei der Newsmenge, scheint auch immer zumindest eine Person online zu sein. Des Weiteren bekommen die Redaktionen alle Kommentare garantiert in einem Adminbereich vorgelegt, um diese auf ihre Inhalte zu prüfen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail