The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Verstorbene Sängerin soll geehrt werden

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Verstorbene Sängerin soll geehrt werden

Christina Grimmie wird womöglich einen ganz besonderen Platz im kommenden The Legend of Zelda: Breath of the Wild erhalten.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Verstorbene Sängerin soll geehrt werden

Die 22-jährige Sängerin, Pianistin und Songwriterin Christina Grimmie soll auf Wunsch vieler Fans im kommenden The Legend of Zelda: Breath of the Wild verewigt werden. Die Künstlerin wurde auf einem Meet & Greet in Orlando am 10. Mai von einem vermutlich geistig verwirrten Mann erschossen. Unter ihren Fans war sie jedoch stets als großer Zelda-Fan bekannt und nannte ihren YouTube-Account sogar zeldaxlove64.

Im Zuge dieses Unglücks forderten nun viele ihrer Anhänger von Nintendo über diverse Pertitionen Grimmie die letzte Ehre zu erweisen und sie ins nächste Zelda-Abnteuer zu integrieren. Selbst Nintendo ist dies natürlich nicht entgangen und so äußerte man sich wie folgt: „Wir sind uns der Welle der Unterstützung für sie bewusst und auch der Petition, aber wir werden keine kreativen oder inhaltlichen Entscheidungen in dieser Zeit der Trauer treffen.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail