Throwback Sunday – die heißesten News der Woche

Throwback Sunday – die heißesten News der Woche

Die Vorwoche der E3 2016 war bereits vollgepackt mit Gerüchten und Ankündigungen.

Throwback Sunday – die heißesten News der Woche

Auch in dieser Woche wollen wir euch im Rahmen unserer mittlerweile etablierten Rubrik, den , näher bringen und läuten die mittlerweile einundzwanzigste Runde unseres Wochenrückblicks ein. Auch heute präsentieren wir wieder die heißesten News der Woche.

Man könnte schon meinen, dass die E3 bereits begonnen hat. So viele Ankündigungen wie in dieser Woche bereits offiziell gemacht wurden. Den Anfang machten Deep Silver und Volition, die das bereits vorab vermutete Agents of Mayhem ankündigten. Mit einer abgefahrenen Geschichte, überzogenem Open-World-Gameplay und dem Feeling eines unverwechselbaren Superhelden-Kosmos, ist Agents of Mayhem ein typisches Game von Volition. Das neue Spiel ist Teil des Saints Row-Universums. Es teilt sich bestimmte Story-Elemente und Symbole, und ist auch im Design von dem millionenfach verkauften Franchise inspiriert. Aufbauend auf dem besonderen Talent des AAA-Studios, seine Fans immer wieder zu überraschen und zu begeistern, ist Agents of Mayhem das Ergebnis von mehr als einem Jahrzehnt Open-World Erfahrung und Kreativität.

1465402823-injustice-2

Weiter ging es dann mit Warner Bros. und den Netherrealm Studios, die das ebenfalls bereits vorab mehr oder weniger bestätigte Injustice 2 offiziell machten. Erscheinen soll das Superhelden Beat’em Up im Übrigen Anfang 2017 für die PlayStation 4 und Xbox One. Das Spiel bietet einen gewaltigen Kader an DC-Superhelden und -schurken und gestattet es den Spielern, die ultimativen Versionen ihrer liebsten DC-Charaktere zu erschaffen und ihre Kräfte zu erweitern. Zum ersten Mal können die Spieler bestimmen, wie ihre Charaktere aussehen, kämpfen und sich im Rahmen diverser Spielmodi entwickeln. Injustice 2 setzt die epische Handlung von Injustice: Götter unter uns fort, in der Batman und seine Verbündeten die Gesellschaft wieder aufbauen, während sie gegen jene kämpfen, die Supermans Herrschaft auferstehen lassen wollen.

Watch Dogs 2 (4)

Bei all den Ankündigungen wollte auch Ubisoft nicht zurückstecken und kündigte mit Watch Dogs 2 bereits vor der eigenen E3-Pressekonferenz einen potentiellen Blockbuster an. Watch Dogs 2 ist das Ergebnis von über zwei Jahren intensiver Entwicklung des kreativen Teams, das hinter der Marke Watch Dogs steht. Diskussionen über Datensicherheit, Datenschutz und Hacken sind allgegenwärtig in der heutigen Gesellschaft. Watch Dogs 2 spielt in einer fiktionalen Umgebung mit vielen nachvollziehbaren Problemstellungen. Es bietet Spielern qualitativ hochwertige Unterhaltung, während sie die San Francisco Bay Area mit Marcus Holloway erkunden. Die Spieler erkunden die Wiege der technologischen Revolution als Marcus Holloway. Der geniale junge Hacker ist den Vorhersage-Algorithmen von ctOS 2.0 zum Opfer gefallen und wird einer Straftat beschuldigt, die er nicht begangen hat. Marcus hat die Mission, das ctOS 2.0 für immer abzuschalten und Hacken ist seine ultimative Waffe. Watch Dogs 2 ist ab dem 15. November 2016 auf PlayStation 4, Xbox One und Windows PC verfügbar.

Sherlock Holmes - Devils Daughter Review Banner

Ansonsten versorgten wir euch in dieser Woche erfreulicherweise mit allerhand Testberichten: So waren sowohl Sherlock Holmes: The Devil’s Daughter als auch The Witcher 3: Blood and Wine in unserem Testlabor zu Gast. Daneben findet ihr aber auch wieder weitere Review und brandheiße Vorschauen in unserer Rezensions-Übersicht. Heiß her ging es auch in unserem Podcast, der ganz und gar im Zeichen der Gerüchte rund um die E3 2016 stand. Alle News, Specials und einfach alles rund um die E3 2016 erfahrt ihr auf unserer Themenseite zur E3, auf der wir ausführlich von den Neuigkeiten aus Los Angeles berichten!

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail