Xbox One S – Microsoft dementiert Leistungssteigerung

Xbox One S – Microsoft dementiert Leistungssteigerung

Die Xbox One S wird laut Microsoft keine Leistungssteigerung mit sich bringen.

Xbox One S – Microsoft dementiert Leistungssteigerung

Gestern machte die Aussage von Rod Fergusson, seines zeichens Entwicklungsleiter von Gears of War 4 bei The Coalition, die Runde, dass die auf der E3 neu angekündigte Xbox One S auch eine Leistungssteigerung mit sich bringen wird. Nun hat sich auch Phil Spencer von Mcirosoft dazu geäußert und eine Steigerung der Leistung durch die Xbox One S dementiert.

„Die Xbox One S wird die Spiele exakt so abspielen, wie es die bisherige Xbox One macht. Den einzigen Unterschied erhalten wir dank der erweiterten HDMI-Fähigkeit. So hat die Konsole nun die Möglichkeit High Dynamic Range zu unterstützen,“ so Spencer. „Ich möchte nicht, dass jemand denkt, dass man durch die Xbox One S einen Performance-Boost für die Spiele erreicht.“

Die Xbox One S wird im August 2016 erscheinen und kann unter anderem bereits bei Amazon vorbestellt werden.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail