Destiny – Support der alten Konsolengeneration endet im August

Destiny – Support der alten Konsolengeneration endet im August

Entwickler Bungie stellt die Unterstützung von Destiny auf PlayStation 3 und Xbox 360 ein.

Destiny – Support der alten Konsolengeneration endet im August

Wie Bungie bekanntgegeben hat, wird der Support der Xbox 360- und PlayStation 3-Fassungen des MMO-Shooters Destiny im August eingestellt werden. Auf der offiziellen Webseite gab der Entwickler an, dass es nach dem 16. August keine großen Updates und Inhalte für die alte Konsolengeneration mehr geben wird. Spieler haben ab diesem Tag die Möglichkeit, ihr Konto auf die PlayStation 4 bzw. Xbox One zu importieren. Bungie nannte zudem die Änderungen, die sich für Spieler aus der Umstellung ergeben:

  • Spieler auf alten Konsolen haben keinen Zugang zu ihren Charakterdaten auf Bungie.net/de mehr, was auch den Abschluss des Urkundenbuchs der Triumphmomente für Jahr Zwei sowie den T-Shirt-Code einschließt.
  • Spieler können bis zum 20. September 2016 Fortschritte machen und Prämien für das Urkundenbuch der Triumphmomente für Jahr Zwei auf alten Konsolen gewinnen.
  • Spieler, die ihr Urkundenbuch der Triumphmomente für Jahr Zwei auf alten Konsolen abschließen, können auch einen T-Shirt-Code generieren, doch nur, wenn sie vor dem 4. Oktober einen Konto-Import auf PlayStation 4 oder Xbox One durchführen.
  • Aktivitäten wie Eisenbanner und die Prüfungen von Osiris werden bis Ende August 2016 für Spieler mit alten Konsolen verfügbar sein.
  • Die Möglichkeit, Silber zu kaufen, wird ab 16. August 2016 nicht mehr auf alten Konsolen gegeben sein.
  • Spieler können immer noch Gegenstände im Everversum Trading Co. mit Silber von ihrem Konto kaufen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail