Fallout 4 – Fünfte Erweiterung „Vault-Tec Workshop“ veröffentlicht

Fallout 4 – Fünfte Erweiterung „Vault-Tec Workshop“ veröffentlicht

Der nächste DLC zu Fallout 4 steht bereits in den Startlöchern.

Fallout 4 – Fünfte Erweiterung „Vault-Tec Workshop“ veröffentlicht

Bethesda hat nun auch die bislang fünfte Erweiterung „Vault-Tec Workshop“ für Fallout 4 veröffentlicht. Der DLC ist ab sofort für PC, PlayStation 4 und Xbox verfügbar und schlägt jeweils mit 4,99 Euro zu Buche. Für Season-Pass-Besitzer ist dieser natürlich wie immer kostenlos.

„Bauen Sie Ihren eigenen futuristischen Vault im Untergrund mit dem nagelneuen Vault-Tec Workshop. Erstellen Sie einen massiven Vault und locken Sie neue Bewohner mit Hilfe von Vorkriegs-Industrie-Bausätzen mit retro-nostalgischem Mobiliar, Beleuchtung und Dekoration an. Und wie jeder gute Aufseher führen Sie von Vault-Tec freigegebene Experimente an Ihren Bewohnern durch, um zu erfahren, was einen guten Bürger ausmacht. Vault-Tec stellt die Werkzeuge bereit, der Rest liegt in Ihren Händen.“

„Wenn ihr jenseits von Stufe 20 seid, könnt ihr ein neues Notsignal empfangen, egal wo ihr euch gerade in der Spielwelt befindet. Es informiert euch über eine Notfallsituation in einem Vault in der Nähe. Nach eurer Ankunft räumt ihr mit einigen Raiders auf, die sich gewaltsam ihren Weg ins Innere bahnen wollen. Danach trefft ihr die seltsame Aufseherin und einzige Überlebende des Vaults. Sie war da unten ganz alleine eingeschlossen und hat sich in einen Ghul verwandelt. Die Bomben schlugen nämlich ein, bevor ihr Vault fertiggestellt werden konnte. So verbrachte sie die letzten 200 Jahre damit, auf den Baubeginn zu warten. Aber das hat ihrer Loyalität gegenüber Vault-Tec keinen Abbruch getan – und sie kann es kaum erwarten, einige Experimente an nichts ahnenden Bewohnern durchzuführen. An diesem Punkt geht es mit der Vault-Tec Workshop-Quest so richtig los. In Vorstellungsgesprächen mit potenziellen neuen Siedlern sucht ihr nach dem perfekten Versuchskaninchen für eure skrupellosen Tests. Von da aus führt ihr eine Reihe von Experimenten durch, jedes mit anderen Resultaten. Werdet ihr ein gütiger Anführer sein? Oder ein grausamer Tyrann? Vielleicht liegt euer Führungsstil auch irgendwo in der Mitte. Die von euch gewählten Testparameter beeinflussen die endgültige Version jedes Untersuchungsobjekts. Was immer ihr für euer Experiment herstellt, landet dauerhaft in eurer Werkstatt, wodurch ihr es beliebig oft herstellen könnt.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail