Playstation VR – Verschiebung wegen der Spiele

Playstation VR – Verschiebung wegen der Spiele

Sony äußerte sich nun nochmals zu den Gründen, wieso Playstation VR nicht bereits in der ersten Jahreshälfte 2016 erschien.

Playstation VR – Verschiebung wegen der Spiele

Sony äußerte sich nun nochmals zu den Gründen, wieso Playstation VR nicht bereits wie zuvor kommuniziert in der ersten Jahreshälfte 2016 veröffentlicht wurde. Wie Jim Ryan, Sony Europa Präsident, in einem aktuellen Interview verriet, waren zum angedachten Zeitpunkt schlicht und einfach noch nicht genügend Spiele fertig.

„Das ist ein Grund, wieso wir uns für den Release im Oktober und nicht den ursprünglichen im  ersten Halbjahr 2016 entschieden haben. Für uns war es wichtiger, dass zum Start ausreichend Software vorhanden ist. Wichtiger, als unser ursprüngliches Versprechen einzuhalten. Wir haben nun etwa 15 Spiele zwischen Launch und Weihnachten“, so Ryan. „Es gibt eine große Genre-Auswahl, große Spiele, kleine Spiele, digitale Spiele und mehr. Das Statement der E3 2016, dass die großen Franchises (Star Wars, Batman, Final Fantasy XV; Resident Evil 7) für die PS VR erscheinen…Diese Schwergewichte so schnell auf unserer Plattform zu haben, dürfte wohl für sich allein sprechen.“

PlayStation VR wird am 13. Oktober 2016 zu einem Preis von 399 Euro erscheinen. Unsere Eindrücke zu PlayStation VR lest ihr in unserer Hands-On Vorschau mit Unil Dawn: Rush of Blood, RIGS und The London Heist von der PlayStation Experience 2016. Alles Wissenswerte erfahrt ihr zudem in unserem großen FAQ zu PlayStation VR.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail