Pokémon GO – Spieler schnappt sich alle amerikanischen Pokémon

Pokémon GO – Spieler schnappt sich alle amerikanischen Pokémon

Nur zwei Wochen nach Start hat ein Spieler bereits die USA abgegrast.

Pokémon GO – Spieler schnappt sich alle amerikanischen Pokémon

Reddit-Nutzer ftb_hodor hat zweii Wochen nach dem US-Start von Pokémon GO als erster Spieler den nordamerikanischen Pokédex mit 142 Pokémon vervollständigt. Laut eigenen Angaben waren dazu 4.269 gefangene Pokémon, 303 ausgebrütete Eier und 153 gelaufene Kilometer notwendig. Der New Yorker ist nun Level 31 und verbrachte mehr al 50 Stunden pro Woche mit der Suche nach den Taschenmonstern. Für einen wirklich vollständigen Pokédex fehlen ftb_hodor noch Porenta, Kangama, Pantimos, Ditto, die allesamt nur auf bestimmten Kontinenten anzutreffen sind sowie die legendären Zapdos, Arktos, Lavados, Mew und Mewtu, die bisher von keinem Spieler in freier Wildbahn entdeckt wurden.

Damit auch Ihr Erfolg beim Finden und Fangen der Pokémon habt haben wir für Euch hier mehrere Guides mit Tipps und Tricks rund um Pokémon GO zusammengestellt.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail