Resident Evil 7 – Capcom-CEO findet es in VR zu gruselig

Resident Evil 7 – Capcom-CEO findet es in VR zu gruselig

Für den Capcom-CEO ist Resident Evil 7 zu gruselig - zumindest in VR.

Resident Evil 7 – Capcom-CEO findet es in VR zu gruselig

Nach der Ankündigung von Resident Evil 7 hat sich nun auch Katsuhiko Ichii, der CEO von Capcom Europe zu Wort gemeldet und ausgesagt, dass er persönlich Resident Evil 7 beinahe als zu gruselig empfindet – allerdings meint er damit die VR-Erfahrung.

„Um ehrlich zu sein, ich finde es ein wenig zu furchteinflössend. Es hängt von der Person ab. Einige Leute werden es nur teilweise oder komplett in VR spielen. Andere werden es ganz normal auf dem Bildschirm erleben. Sie haben die Wahl,“ so Ichii.

Resident Evil 7 erscheint am 24. Januar 2017 auf PlayStation 4, Xbox One und PC. Unsere Eindrücke zur Demo von Resident Evil 7 lest ihr in unserer Vorschau!

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail