Rocket League – Plattformübergreifendes Spielen ist bereit, doch Sonys Zustimmung fehlt

Rocket League – Plattformübergreifendes Spielen ist bereit, doch Sonys Zustimmung fehlt

Psyonix hat Rocket League auf Cross-Plattform-Play vorbereitet.

Rocket League – Plattformübergreifendes Spielen ist bereit, doch Sonys Zustimmung fehlt

Psyonix hat den Multiplayer-Hit Rocket League auf Cross-Plattform-Play vorbereitet. Demnach könnten eigentlich ab sofort Spieler auf auf PS4 und Xbox One gegeneinander antreten. Man könnte das Feature innerhalb von wenigen Stunden verfügbar machen, allerdings muss Sony Psyonix noch die Erlaubnis erteilen. Denn bislang hat sich Sony noch nicht zum Cross-Network-Play zwischen PS4 und Xbox One geäußert. Derzeit wartet Psyonix weiterhin auf eine Antwort von Sony, um das Feature veröffentlichen zu können.

Mehr zum Spiel erfahrt ihr auch in unserem Test zu Rocket League.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail