The Last Guardian – das Verhalten von Trico ist ein Balance-Akt

The Last Guardian – das Verhalten von Trico ist ein Balance-Akt

Trico wird in The Last Guardian seinen eigenen Kopf haben.

The Last Guardian – das Verhalten von Trico ist ein Balance-Akt

Trico wird in The Last Guardian bekanntlich seinen eigenen Kopf haben. Eine Tatsache, die den Entwicklern schlaflose Nächte bereitete. Immerhin sei es sehr schwierig hier den richtigen Balance-Akt zu schaffen, damit sich sein Verhalten nicht negativ auf die Spielerfahrung auswirkt.

„Um ehrlich zu sein, sind wir beim Verhalten von Trico noch mit dem Feintuning beschäftigt. Da gibt es zwei Extreme: Wenn man einen Charakter komplett kontrolliert, dann ist er nur ein Haustier. Aber auf der anderen Seite, wenn du ihn überhaupt nicht kontrollieren kannst, dann wird er zu einem Ärgernis, was den Spielverlauf stört. Wir versuchen immer noch, die Balance zu finden,“ so Fumito Ueda.

The Last Guardian erscheint am 25. Oktober für PlayStation 4.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail