Trials of the Blood Dragon – Demo-Version von Problemen geplagt

Trials of the Blood Dragon – Demo-Version von Problemen geplagt

Nicht alle Spieler haben derzeit Zugriff auf die richtige Demo zu Trials of the Blood Dragon.

Trials of the Blood Dragon – Demo-Version von Problemen geplagt

Wie wir bereits berichteten, hat Publisher Ubisoft passend zur Veröffentlichung der Demo-Fassung eine Aktion ins Leben gerufen, bei der ihr die Vollversion von Trials of the Blood Dragon völlig kostenfrei erhalten könnt. Nun häufen sich jedoch die Beschwerden diverser Benutzer darüber, dass sie die Testversion nicht wie versprochen zu Ende spielen können und damit auch keine Chance haben das Geschicklichkeitspiel kostenlos zu erhalten.

Im offiziellen Froum meldete sich das französische Unternehmen bereits zu Wort und gab Entwarnung: Solltet ihr derzeit lediglich Zugriff auf die „falsche“ Demo-Version haben, werden eure Fehlversuche nicht auf die korrekte Fassung angerechnet.

„Das Problem ist, dass Leute nicht sauber mit unseren Servern verbunden werden, also bekommen sie nicht die insgesamt 15 Leben und haben nur Zugriff auf eine auf zwei Levels begrenzte Version. Wir arbeiten an der Behebung des Problems. Ihr könnt erfahren, ob ihr richtig verbunden seid, wenn ein Schild in der linken oberen Ecke zu sehen ist, welches die Anzahl der Leben anzeigt, die ihr noch übrig habt. Heißt es dort „Demo Version“, handelte es sich um eine limitierte Version, die eigentlich nur erscheinen sollte, wenn euch die Leben ausgehen.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail