Watch Dogs 2 – Hack-Minigames aus Vorgänger werden nicht übernommen

Watch Dogs 2 – Hack-Minigames aus Vorgänger werden nicht übernommen

Die AR-Spiele als auch die Hack-Minigames aus dme Vorgänger werden nicht in Watch Dogs 2 auftauchen.

Watch Dogs 2 – Hack-Minigames aus Vorgänger werden nicht übernommen

Wie Game-Director Danny Belanger nun in einem Interview eklärte, werden es die Hack-Minigames aus Watch Dogs nicht ins Sequel schaffen. In den Minispielen musstet ihr anno dazumal noch einzelne Punkte durch drehen miteinander verbinden und so das Signal bis ans Ende führen. Dies soll es in Watch Dogs 2 aber nicht mehr geben und so die Hacking-Erfahrung um einiges realistischer gestalten. Was uns stattdessen nun erwartet, verriet man allerdings nicht.

Auch die AR-Spiele, welche euch in Watch Dogs Nebenmissionen eröffnen, scheinen aus Teil 2 gestrichen worden zu sein: „Die AR-Spiele aus Watch Dogs kehren nicht zurück. Wir bieten mehr Stadterkundung an. Du schreitest also durch die Stadt, öffnest dein Nethack und entdeckst Operationen und Geheimnisse, welche – falls du das willst – Neben-Quests freischalten.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail