Ghost Recon Phantom – Online-Shooter wird zum Jahresende eingestellt

Ghost Recon Phantom – Online-Shooter wird zum Jahresende eingestellt

Nach über vier Jahren schaltet Ubisoft die Server von Ghost Recon Phantom ab.

Ghost Recon Phantom – Online-Shooter wird zum Jahresende eingestellt

Ghost Recon Phantoms wird noch in diesem Jahr einen Betrieb einstellen. Wie Ubisoft bekannt gab, wird der Online-Shooter noch bis zum 1. Dezember 2016 spielbar sein, dann werden die Server abgeschaltet. Solange wird auch der In-Game-Shop geöffnet bleiben, der Kauf von neuen Ghost Coins wird jedoch nicht mehr möglich sein. Ubisoft kündigte außerdem an, dass eine Rückerstattung bereits gekaufter In-Game-Währung nicht vorgenommen wird, die alten Münzen aber bis zum Ende weiter ausgegeben werden können.

„Nach mehr als vier Jahre voller Schlachten, Kämpfen, Toden und viel Spaß mussten wir die schwierige Entscheidung treffen, das Kapitel Ghost Recon Phantoms zu beenden. Heute ist ein trauriger Tag für unser Studio und das Team, dessen Teammitglieder teilweise seit Beginn des Projekts vor 7 Jahren das Spiel begleiteten. GR Phantoms war eine beeindruckende Reise und wir sind dankbar für die Möglichkeit, dass wir Euch eine andere Perspektive auf Ghost Recon zeigen durften. Wir sind stolz auf das, was wir erreicht haben, wissen aber natürlich auch, dass ein Spiel wie GRP nichts ohne eine Community ist. Wir möchten Euch für Eure Unterstützung, Euren Enthusiasmus, Eure Geduld und vor allem für Eure Loyalität danken.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail