HTC Vive – Preis durch Brexit in Großbritannien deutlich teurer

HTC Vive – Preis durch Brexit in Großbritannien deutlich teurer

Das HTC Vive wird in Großbritannien nun eine ganze Ecke teurer.

HTC Vive – Preis durch Brexit in Großbritannien deutlich teurer

Der Brexit zeigt nun auch erste direkte Konsequenz für alle Gamer in Großbritannien: Das VR-Headset HTC Vive wird dort nämlich deutlich teurer ausfallen als in Europa. Demnach müssen Endkunden des Gerätes auf der Insel satte 759 Pfund (ca. 897 Euro) zahlen, hinzu gesellen sich Kosten für Verpackung und Versand, wodurch man schlussendlich auf einem stattlichen Preis von 816 Pfund (ca. 964 Euro) kommt.

Vor dem Brexit wurde für das HTC Vive gerade mal 689 Pfund fällig. Man begründet die Preiserhöhung mit größeren Änderungen bei den Wechselkursen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail