Mechanic: Resurrection – ab heute im Kino

Mechanic: Resurrection – ab heute im Kino

Jason Statham als perfekt präziser Elite-Killer Arthur Bishop ist jetzt in Mechanic: Resurrection im Kino zu sehen!

Mechanic: Resurrection – ab heute im Kino

Auftragskiller Arthur Bishop ist der Beste seines Fachs – schon in THE MECHANIC von 2011 war er seinen Gegnern stets den entscheidenden Schritt voraus, um das intrigante und verschwörerische Spiel als einziger zu überleben. Nun kehrt die Figur des Arthur Bishop in Mechanic: Resurrection auf die Kinoleinwand zurück – und wieder wird er von Actionstar Jason Statham mit stoischer Coolness verkörpert.

Eigentlich hatte Bishop sein tödliches Business an den Nagel gehängt, doch sein Erzfeind Riah Crain (Sam Hazeldine) zwingt ihn noch einmal für drei Aufträge in seinen alten Job zurück. Schließlich ist Bishop noch immer der Beste. Wir zeigen, warum:

  • Ein MECHANIC ist immer auf alles vorbereitet!

Natürlich kennt Arthur Bishop sein ehemaliges Metier gut genug, um zu wissen, dass ihn seine Vergangenheit stets einholen kann. Für so eine Situation gilt, Vorbereitung ist alles! Das aktuelle Domizil muss sich rasch per Knopfdruck pulverisieren lassen und im Hafen sollte ein Frachtcontainer mit dem Nötigsten für die Flucht bereitstehen: ein schnelles Auto, ein paar handliche Waffen…aber v.a. ausreichend Bargeld und eine gewisse Auswahl an Reisepässen.

  • Ein MECHANIC ist immer in Topform!

Klingt banal, ist aber das A und O, wenn man in diesem Business überstehen will. Also heißt es, den täglichen Schweinehund überwinden und den Körper schinden.

  • Ein MECHANIC kennt sein Werkzeug!

Zum Berufsbild des Auftragskillers gehört natürlich der geübte Umgang mit Waffen aller Art. Neben dem eigenen Körper sind das, ganz klar, Stich- und Schusswaffen jeglichen Formats.

  • Ein MECHANIC beherrscht die Tarnung!

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, dann…Manch eine Zielperson scheint unerreichbar, z.B. hinter den schützenden Mauern eines Gefängnisses. Um auf Tuchfühlung gehen zu können, muss ein MECHANIC immer in der Lage sein, sich gut getarnt in die Höhle des Löwen begeben zu können. Wichtig ist aber, und das gilt insbesondere für Gefängnisse: der Weg rein ist manchmal einfacher, als der Weg raus.

  • Ein MECHANIC kennt seinen Feind!

Bishops Aufträge führen ihn in MECHANIC: RESURRECTION an aufregende und sehenswerte Orte wie Malaysia, Rio oder Sydney. Leider bleibt einem Mechanic keine Zeit für Sightseeing, wenn es nicht gerade unmittelbar mit seinem nächsten Ziel zu tun hat. Vielmehr gilt es, sich akribisch auf den nächsten Auftrag vorzubereiten. Es erinnert etwas ans öde Drücken der Schulbank, aber hier gelten strickt die sieben Ps: Proper prior planning prevents piss poor performance.

  • Ein MECHANIC hält sich an Regeln!

Nun gibt es für einen MECHANIC eigentlich nur noch eine Regel zu beachten: Es muss wie ein Unfall aussehen! Denn wo kein Kläger, da kein Richter – in diesem Business definitiv eine lebensverlängernde Maßnahme!

Jason Statham als perfekt präziser Elite-Killer Arthur Bishop ist jetzt in Mechanic: Resurrection im Kino zu sehen!

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail