No Man’s Sky – dämliche Namen & Twitter-Bot soll Entdeckungen teilen

No Man’s Sky – dämliche Namen & Twitter-Bot soll Entdeckungen teilen

Einige Entdeckungen in No Man's Sky haben bereits sehr merkwürdige Namen erhalten.

No Man’s Sky – dämliche Namen & Twitter-Bot soll Entdeckungen teilen

Seit heute ist No Man’s Sky endlich offiziell erhältlich – beziehungsweise seit gestern in Nordamerika – und schon gibt es die ersten sehr merkwürdige Namen für einige Entdeckungend er Spielergemeinde. Laut Sean Murray von Hello Games wurde bereits am Tag vor dem offiziellen Release mehr als 160.000 Entdeckungen gemacht und diese mit teilweise albernen Namen gekennzeichnet.

Was man dagegen machen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Weiterhin gab Murry an, dass man sogar über einen Twitter-Bot nachdenkt, der die Entdeckungen automatisch teilen soll. Konkretere Angaben dazu gibt es allerdings ebenfalls noch nicht.

No Man’s Sky ist am heutigen 10. August 2016 für PlayStation 4 erschienen und wird leicht verspätet am 12. August für den PC in Europa erscheinen. Der Titel kann ebenfalls noch sowohl digital, als auch physisch bestellt werden.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail