No Man’s Sky – keine kostenpflichten DLCs geplant

No Man’s Sky – keine kostenpflichten DLCs geplant

Hello Games plant Erweiterungen für No Man’s Sky in Form von kostenlosen Patches.

No Man’s Sky – keine kostenpflichten DLCs geplant

In einem letzte Woche geführten Interview mit Sean Murray von Hello Games wurde in Hinsicht auf die Zukunft und die weitere Entwicklung des Spiels auch das Thema DLC und Mikrotransaktionen angesprochen. Hierzu scheint Murray, zum Vorteil für alle Spieler, eine feste Meinung zu haben. Es sollen durchaus noch zahlreiche Features wie Frachter, Basen und vieles mehr zu No Man’s Sky hinzufügt werden. Allerdings soll dies in Form von Patches geschehen und nicht durch kostenpflichtige DLC.
Man habe das Spiel bereits bezahlt und sollte diese Dinge erhalten ohne noch mehr Geld investieren zu müssen“ so Murray.

No Man’s Sky ist ab heute, dem 10. August 2016, für PlayStation 4 erhältlich. PC Spieler müssen sich noch bis mindestens 12. August 2016 gedulden, da die Entwickler dieser Version noch einen letzten Feinschliff verpassen wollen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail