No Man’s Sky – Sean Murray warnt vor falschen Erwartungen

No Man’s Sky – Sean Murray warnt vor falschen Erwartungen

Man sollte keine falschen Erwartungen an No Man's Sky haben.

No Man’s Sky – Sean Murray warnt vor falschen Erwartungen

Man sollte keine falschen Erwartungen an No Man’s Sky haben. Diese Warnung sprach nun der kreative Kopf hinter dem Spiel – Sean Murray von Hello Games – aus. No Man’s Sky ist ab heute für die PlayStation 4 erhältlich.

„Es ist vielleicht nicht das Spiel, das du dir über die Trailer vorgestellt hast. Falls du auf Dinge wie PvP-Multiplayer, das Erbauen von Städten, das Lenken von Frachtern oder das Erschaffen von Zivilisationen gehofft hast, das ist nicht No Man’s Sky“, so Murray.

Weiterhin sagte Murray, das einige dieser Dinge  jedoch durch Updates nachgereicht werden sollen. „Zum Launch ist es eine unendliche und prozedurale Sci-Fi-Space-Survival-Sandbox, anders als alle Spiele, die du zuvor gespielt hast. Wenn du entscheidest, es zu spielen, dann wirst du sehen, wie nah es sich an den Trailern bewegt.“

No Man’s Sky ist am heutigen 10. August 2016 für PlayStation 4 erschienen und wird leicht verspätet am 12. August für den PC in Europa erscheinen. Der Titel kann ebenfalls noch sowohl digital, als auch physisch bestellt werden.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail