Pokémon GO – Niantic erklärt die Einschränkungen für Kartendienste

Pokémon GO – Niantic erklärt die Einschränkungen für Kartendienste

Pokévision, Poké Radar

Pokémon GO – Niantic erklärt die Einschränkungen für Kartendienste

Die Entwickler von Niantic haben auf der offiziellen Seite von Pokémon Go bekannt gegeben, warum sie Hilfsprogrammen wie Pokévision und Poké Radar von ihren Servern ausgesperrt haben. Diese sogenannten Tracking-Tools erfreuten sich unter Spielern großer Beliebtheit. So halfen sie den Jägern und Sammlern Standorte von Pokémon zu lokalisieren und Wahrscheinlichkeiten auszuwerten. Der Wegfall dieser Hilfsmittel stieß bei der Community natürlich nicht gerade auf Verständnis. Nachdem Spieler sich in den letzten Tagen schon über den Wegfall der Fußspuren beschwert hatten, ging Niantic nun in die Offensive und begründeten ihr Vorgehen.

So seien diese Zugriffe zwar auf den ersten Blick harmlos, da in der Regel Fans dahinter stünden und in den wenigsten Fällen kommerzielle Absichten, dennoch würden sie dem Spiel dennoch in mehrfacher Hinsicht schaden. Das Hauptproblem sei die Last der die Server dadurch ausgesetzt werden. Neben den Anfragen die von allen Clients der Spieler weltweit eingehen, müssen zusätzlich noch alle Zugriffe der entsprechenden Apps abgearbeitet werden. Die dadurch entstehenden Belastung sei einfach zu hoch. Zumal das Spiel in diesen Tagen in Lateinamerika aktiviert wurde. Auch die Entwickler selbst würden durch den Einsatz dieser Zusatzprogramme zu stark ausgelastet. Statt sich mit Verbesserungen und Erweiterungen beschäftigen zu können, wären diese mit der Kontrolle des gigantischen Datenverkehrs und den daraus resultierenden Problemen eingespannt. Neben diesen eher harmlosen Abfragen will man mit dieser Aktion auch Cheatern und Hackern den Zugriff und somit die Möglichkeiten nehmen.

In einem Bild zeigt Niantic wie die Serverlast nach Durchführung dieser Maßnahme nach unten ging.
nianticserver

Was haltet ihr von dieser Begründung? Könnt ihr die Maßnahme von Niantic nachvollziehen, oder ärgert ihr euch darüber? Lasst es uns wissen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail