Watch Dogs 2 – Kopfgeldjäger-Modus vorgestellt & neuer Trailer

Watch Dogs 2 – Kopfgeldjäger-Modus vorgestellt & neuer Trailer

Ubisoft enthüllte heute auf der gamescom den neuen Kopfgeldjäger-Modus für Watch_Dogs 2.

Watch Dogs 2 – Kopfgeldjäger-Modus vorgestellt & neuer Trailer

Ubisoft enthüllte heute auf der gamescom den neuen Kopfgeldjäger-Modus für Watch_Dogs 2, die kommende Iteration der Blockbuster-Marke Watch_Dogs. Kopfgeldjäger bereichert die Online-Komponente von Watch_Dogs 2 und ist nahtlos in die Einzelspieler-Erfahrung integriert.

In Watch_Dogs 2 werden die Spieler weitere freundliche Dedsec-Hacker auf ihren Erkundungstouren durch die Stadt finden und sie werden an optionalen Dedsec-Events ohne Ladebildschirme oder Matchmaking-Anfragen teilnehmen. Wenn die Spieler sich mit anderen Spielern mit einem der drei nahtlosen Onlinemodi zusammenschließen, haben sie Zugang zu kooperativen Missionen überall in der San Francisco Bay Area.

Eine neue Herangehensweise an das Onlinespiel in Watch_Dogs 2 ist der Bounty Hunter-Modus, deran das Gesuchten-System gekoppelt und von zwei bis vier Spielern spielbar ist. Wenn ein Spieler für zu viel Chaos in der offenen Welt der Einzelspieler-Erfahrung sorgt und von der Polizei verfolgt wird, kann der Konflikt ein Kopfgeldjäger-PvP-Event auslösen, in dem sich das Ziel gegen bis zu drei rivalisierende Jäger-Spieler zur Wehr setzen muss, die nahtlos in die Verfolgung einsteigen und versuchen, das Ziel zu neutralisieren. Außerdem können Spieler mithilfe der Kontakte-App auf Marcus‘ Handy auch manuell ein Kopfgeld auf sich selbst aussetzen.

Eine weiterer Online-Modus ist Hacking Invasion, ein Fanliebling aus dem ersten Watch_Dogs. Das Ziel dieses PvP-Modus ist es, Daten von einer Zielperson herunterzuladen, ohne dabei entdeckt zu werden.

Zu guter Letzt gibt es den Online-Koop-Modus, in dem zwei Spieler sich nahtlos zusammenschließen. Sie erkunden gemeinsam die San Francisco Bay Area, bewegen sich frei durch die Stadt oder nehmen an zahllosen kooperativen Missionen teil. Während sie im Koop-Modus spielen, können die Spieler außerdem online an Hacking-Invasions- und Kopfgeldjäger-Aktivitäten teilnehmen, was die Spieltiefe und Aufregung ihrer nahtlosen Onlineerfahrung weiter steigert.

In Watch_Dogs 2 ist Hacken die ultimative Waffe. Die Spieler können sich nicht nur in die Infrastruktur der Stadt hacken, sondern auch in jede Person und jedes verbundene Gerät in ihrem Besitz, um unvorhersehbare Kettenreaktionen auszulösen. Mit der Fähigkeit die Kontrolle über Drohnen, Autos, Kräne, Sicherheitsroboter und vielen weiteren Gegenständen zu übernehmen, haben die Spieler die freie Wahl, ob sie ihre Missionen durch Tarnung und Hacker-Skills erfüllen, ohne auch nur einen einzigen Gegner zu töten oder, ob sie eine aggressivere Vorgehensweise wählen und die Waffen glühen lassen.

Zum Anlass der gamescom hat Ubisoft eine brandneue Ubicollectibles-Figur veröffentlicht, die Wrench, den engsten Freund von Marcus, repräsentiert. Wrenchs Pose zeigt den Wahnsinn des Charakters, der sich nicht darüber Sorgen macht, verletzt zu werden, solange er seine Ziele erreicht.

Die Wrench-Figur ist sehr detailgetreu (gekritzelte Tattoos, selbstgemachte Punk-Weste mit Nieten, zerrissene Jeans…) und zwei weitere austauschbare Masken. Die Wrench-Figur kann zusammen mit der Marcus-Figur aufgebaut werden.

Watch_Dogs 2 erscheint am 15. November 2016 auf PlayStation 4, Xbox One und Windows PC. Alle Spieler auf der PlayStation 4 erhalten einen exklusiven 30-tägigen Frühzugang zu sämtlichen nach Veröffentlichung des Spiels erscheinenden herunterladbaren Inhalten.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail