Windows 10 – Anniversary-Update sorgt für Probleme mit Controllern der Xbox One

Windows 10 – Anniversary-Update sorgt für Probleme mit Controllern der Xbox One

Sorgt das Anniversary-Update für Verbindungsprobleme mit Xbox-One-Controllern?

Windows 10 – Anniversary-Update sorgt für Probleme mit Controllern der Xbox One

Offenbar bringt das Anniversary-Update für Windows 10 nicht nur einige neue Features mit sich, sondern auch Probleme: Seit dem Update berichten Nutzer, dass viel häufiger zu Verbindungsprobleme mit Xbox-One-Controllern kommen könne. Schuld hieran könnten die neuen Gamepads der Xbox One S sein, welche sich via Bluetooth- verbinden.

„Manche Spiele erkennen nicht mehr, wenn Xbox-One-Controller per Bluetooth oder mit dem offiziellen Xbox-One-Wireless-Adapter verbunden werden. Andere Spiele sowie Steams Big-Picture-Modus registrieren einen einzelnen Xbox-One-Controller als zwei gleichzeitig benutzte Controller.“

Wie das Magazin Arstechnica.com weiterhin berichtet, soll das Anniversary-Update auch einige Homebrew-Workarounds für Third-Party-Controller unbrauchbar machen. Zudem könne fortan nur noch ein Bluetooth-Controller gleichzeitig an den PC angeschlossen werden.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail