Online Gaming – Wir zocken online

Online Gaming – Wir zocken online

Der Reiz online zu spielen bestimmt den (Gaming-)Alltag. Warum?

Online Gaming – Wir zocken online

In unserer Gesellschaft nehmen Games aller Art einen immer größeren Stellenwert ein, weshalb auch im Durchschnitt immer mehr gespielt wird. Der Grund für dieses Entwicklung hat mehrere Facetten, ist aber letztendlich auf den wachsenden Markt selbst zurückzuführen – Klingt komisch, ist aber so. Das Internet ist heute DAS Mittel, wenn es um den Austausch von Daten geht. Doch auch spielerisch geht es im Netz heiß her und zahllose Anbieter haben sich auf die Bedürfnisse der unterschiedlichsten User-Gruppen eingestellt. Egal ob es nun kostenfreie Minigames auf Anbieterseiten wie Armor Games, eines des zahlreichen Online Casinos wie das All Slots casino online oder eben die Free to Play Angebote diverse Entwickler sind – Für jeden ist etwas dabei. Und dabei berücksichtigt man nur einen Bruchteil des wahren Angebots und bezieht sich beschränkend nur auf die Angebote im Internet. Denn online Gaming bezieht natürlich auch die Mehrspieler-Parts herkömmlicher Spiele mit ein, sogar mobile Gaming ist in immer verstärkter Form online Gaming, seitdem Smartphones den Markt fest in ihrem Griff haben.

Gaming ist eben, in gewisser Weise zusammen mit dem Internet, in den letzten Jahren enorm gewachsen, nimmt einen ernstzunehmenden Stellenwert ein, ist sogar wirtschaftlich ein wichtiger Faktor geworden. Games wie Call of Duty oder GTA sorgen immer wieder für neue Verkaufsrekorde, während man mit DLCs und Mikrotransaktionen mehr und mehr Gewinne einfährt. Besonders dick im Geschäft sind auch die Mobile Games, wo Titel wie Candy Crush oder Fallout Shelter Einnahmen in Millionenhöhe generieren. Doch ohne den Faktor online Gaming bzw. den Möglichkeiten, die mit einem beständigen Zugang zum Internet geboten werden, wären diese Gewinne heute kaum möglich. Denn Finanzierungsmodelle wie Mikrotransaktionen als auch DLCs basieren eben darauf, dass die Nutzer immer Zugang zum Internet haben, demnach jederzeit Zugriff auf digitale Inhalte haben und dafür zahlen. Das ist nicht die beste Entwicklung, aber kaum aufzuhalten. Wer heute keinen Zugang zum schnellen Internet hat, kann besonders auf dem PC ziemlich blöd da stehen, denn in Zeiten von Steam, Origin und GOG wird es zunehmend schwerer, ohne große Downloads an Spiele zu kommen – Man muss also online sein, sogar wenn es sich um keine online Games handelt. Doch trotzdem hat im online Gaming Markt, der sich immer schneller verändert und erweitert, einiges Bestand. Besonders diverse Browsergames Opas halten sich seit Jahren im Sattel und bieten tollen Spielspaß. Die Stämme ist da keine Ausnahme und bot schon vor vielen Jahren Free to Play, als man diese Bezeichnung noch gar nicht im großen Stil nutzte.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail