PlayStation 4 Pro – Michael Pachter sieht Microsoft in Bedrängnis

PlayStation 4 Pro – Michael Pachter sieht Microsoft in Bedrängnis

Die PlayStation 4 Pro ist laut Michael Pachter eine Bedrohung für Microsoft.

PlayStation 4 Pro – Michael Pachter sieht Microsoft in Bedrängnis

Sony hat bekanntermaßen in New York auf dem PlayStation Meeting die Playstation 4 Pro enthüllt. Nun hat sich auch unser aller Lieblings-Analyst Michael Pachter zu Wort gemeldet und verkündet, dass die neue Konsole ein echtes Problem für Microsoft werden wird und das Redmonder Unternehmen in Bedrängnis bringt. Allen voran die zeitliche Komponente zwischen dem Launch der Playstation 4 Pro und dem geplanten launch der Xbox Scorpio sei ein Problem.

„Ich denke, dass der Preis von 399 US Dollar das größe Plus von Sony ist. Speziell mit dem Launch noch in diesem Jahr. Die Kaufentscheidung für eine Xbox One S für 299 US Dollar fällt schwer, wenn man für 100 US Dollar mehr eine PS4 Pro bekommt und damit auch zukunftssicher für 4K ist. Ich glaube wirklich, dass dies Microsoft in ein Loch mit Project Scorpio fallen lässt, wenn sie ein Jahr später erscheint und sie wettbewerbsfähig kalkulieren müssen“, so Pachter.

Die Playstation 4 Pro wird am 10. November zu einem Preis von 399 Euro erhältlich sein. Wer sich zum Launch ein Exemplar sichern möchte, sollte jetzt bei Amazon vorbestellen!

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail