Pokemon Go – Twitch-Streamer wird beim Streamen ausgeraubt

Pokemon Go – Twitch-Streamer wird beim Streamen ausgeraubt

Twitch-Streamer wird nachts im New Yorker Central Park beim Pokemon Go spielen ausgeraubt.

Pokemon Go – Twitch-Streamer wird beim Streamen ausgeraubt

Nachts alleine durch den New Yorker Central Park zu wandern scheint keine gute Idee zu sein, auch wenn einen dabei hunderte Leute über einen Stream begleiten.

Der Twitch-Streamer Rickeybot, wurde während seines Livestreams von Pokemon Go ausgeraubt und das alles ist im Stream zu sehen. Der Räuber schnappte sich das Handy und die Kamera des Opfers und rannte davon. Gut für den Streamer, dass man das Gesicht des Räubers für einen kurzen Moment erkennen kann, was bei den Ermittlungen helfen könnte. Die Community handelt mal wieder vorbildlich und versucht das Gesicht des Räubers möglichst gut aufzuhellen, um den Täter leichter identifizieren zu können. Damit Ihr wisst, was genau passiert ist, haben wir Euch das Video mit der Tat verlinkt.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail