Ubisoft – man kauft Aktienanteile zurück, um sich gegen Vivendi-Übernahme zu wehren

Ubisoft – man kauft Aktienanteile zurück, um sich gegen Vivendi-Übernahme zu wehren

Ubisoft hat nun einige seiner Aktienanteile zurückgekauft.

Ubisoft – man kauft Aktienanteile zurück, um sich gegen Vivendi-Übernahme zu wehren

Seit Wochen und Monaten versucht Vivendi eine feindliche Übernahme von Ubisoft zu erreichen.Wie nun bekannt wurde, hat man einige Aktienanteile von der Bank Bpifrance zurückgekauft, um sich gegen Vivendi-Übernahme zu wehren. Bpifrance hielt 3,2 Prozent der Aktien an Ubisoft die nun für 122,5 Millionen Euro wieder an das Unternehmen verkauft wurde. Der Deal soll im November 2016 unter Dach und Fach gebracht werden.

Die Entscheidung in diesem Wirtschaftskrimi fällt im Übrigen auf der Jahreshauptversammlung der Ubisoft-Aktionäre am 29. September 2016. Vivendi konnte mittlerweile über 20 Prozent der Aktienanteile anhäufen, weswegen man davon ausgeht, dass sie diesen großen Einfluss einsetzen wollen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail