Warhammer 40.000: Dawn of War III – Enthüllung des Elite-Helden Jonah Orion

Warhammer 40.000: Dawn of War III – Enthüllung des Elite-Helden Jonah Orion

SEGA und Relic Entertainment geben neue Details zu neuen und wiederkehrenden, spielbaren Einheiten bekannt.

Warhammer 40.000: Dawn of War III – Enthüllung des Elite-Helden Jonah Orion

Je näher die Veröffentlichung von Warhammer 40,000: Dawn of War III rückt, umso mehr Details geben SEGA und Relic Entertainment zu neuen und wiederkehrenden, spielbaren Einheiten bekannt.

Jonah Orion, Chef-Scriptor der Blood Raven, ist ein Psioniker von ungeheurem Ansehen. Orion trat erstmals in Warhammer 40,000: Dawn of War II – Chaos Rising in Erscheinung und wird in Dawn of War III als eine der mächtigsten Elite-Einheiten in den Aufstellungen der Spieler auf das Schlachtfeld zurückkehren. Orion wird übrigens von einem dämonischen Cherubim begleitet, mit dessen Hilfe er seine mentalen Kräfte lenken kann. Also das wäre schon mal gesagt.

In der Dunkelsten Stunde der Blood Raven stand Jonah Orion die Prädation des Schwarmtyrannten-Geistes durch, der seine verbündeten Scriptoren auslöschte. Er warf sich in Schlacht über Schlacht und überlebte dabei selbst todbringende Verwundungen. Seine großen Opfer weckten die Aufmerksamkeit des Ordensmeisters Gabriel Angelos, der Orion zum Chef-Scriptor der Blood Raven erhob.

Orions Unterstützung und seine mächtige Fähigkeiten der geistigen Kontrolle machen ihn zu einer unglaublichen Einheit auf dem Schlachtfeld. Seine Fähigkeiten geschickt und kreativ zu kombinieren, ist der Schlüssel zum Erfolg. Seine Fähigkeiten wirken sich während des brutalen Kampfs auch als Buffs auf Allierte aus und können so übermächtige Kombinationen bewirken, die den Ausgang einer Schlacht beeinflussen und den Sieg herbeiführen können.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail