Xbox One – Microsoft wollte 200 Millionen Einheiten verkaufen

Xbox One – Microsoft wollte 200 Millionen Einheiten verkaufen

Microsoft hatte sich ein hohes Verkaufsziel für die Xbox One gesteckt.

Xbox One – Microsoft wollte 200 Millionen Einheiten verkaufen

Aktuelle, wenn auch inoffizielle Zahlen besagen, dass die Xbox One derzeit rund 22 Millionen Mal über die Ladentheken dieser Welt gewandert ist. Phil Spencer, Head of Xbox, hat nun verraten, dass man sich eigentlich andere verkaufsziele gesteckt hat. Man wollte doch glatt 200 Millionen Einheiten der Konsole verkaufen.

„Das Team sollte sich damit beschäftigen, wie wir 200 Millionen Spielekonsolen verkaufen können“, so Phil Spencer. „Es gab bislang noch keine Konsole, die so oft verkauft wurde. Die erfolgreichste Konsole war die PS2 mit 150 Millionen Verkäufen.“

Die Verkaufszahl wollte Microsoft auch durch eine Bündelung der Features auf den gesamten Entertainment-Bereich erreichen. So soll die Xbox One als DAS Gerät fungieren, das Gaming, Streaming und Videorekorder vereint. Nunja, da hat Microsoft mit der Xbox One S und der Xbox One Scorpio noch einige Konsolen zu verkaufen, um sich diesem Ziel anzunähern.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail