Black Widow – Scarlett Johansson spricht über einen Solofilm

Black Widow – Scarlett Johansson spricht über einen Solofilm

Scarlett Johansson sprach nun in einem Interview über einen möglichen Solofilm für Black Widow.

Black Widow – Scarlett Johansson spricht über einen Solofilm

Scarlett Johansson sprach nun in einem Interview über einen möglichen Solofilm für Black Widow. Johansson verkörpert die ehemalige Agentin des sowjetischen Geheimdienstes KGB bereits seit einigen Jahren in einigen Filmen des Marvel Cinematic Universe und immer wieder gab und gibt es Gerüchte und auch die Forderungen von Fans nach einem Solofilm.

„Wir haben oft darüber gesprochen. Das Konzept müsste sich in ihren Planungen mit einfügen. Der Charakter bedeutet mir sehr viel. Auch für Marvel ist er sehr wichtig. Wenn wir ihn machen, dann so lange, wie ich noch einen hautengen Catsuit tragen möchte. Ich weiß nicht, wie lange das noch geht“, so Johansson.

„Mir wäre wichtig, dass der Film unter den richten Umständen zusammenkommt. Ich denke, es gibt jede Menge Möglichkeiten, ihre Geschichte zu ergründen. Es gibt viele Richtungen, die man einschlagen könnte. Wir könnten nach Russland zurückkehren und das Widow-Programm betrachten. Allein damit hat man viele Möglichkeiten. Man könnte ihre wahre Identität enthüllen, wo sie herkommt und zu wem sie gehört.“

Als eine Möglichkeit für einen Solofilm für Black Widow nannte Johansson einen Prequel, um die Vorgeschichte ihres Charakters zu ergründen. Sie gab aber auch an, dass der Film für sich stehen sollte und sich von allen anderen Solofilmen abheben müsste.

Das nächste Mal bekommen wir Scarlett Johansson als Black Widow wohl in Avengers: Infinity War zu sehen, der im Mai 2018 in die Kinos kommen wird.

 

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail