FIFA 17 – EA nutzt echten Twitter-Account im Spiel

FIFA 17 – EA nutzt echten Twitter-Account im Spiel

Dieser ärgerliche Zufall wurde nun in FIFA 17 entdeckt.

FIFA 17 – EA nutzt echten Twitter-Account im Spiel

In dem Story-Modus von FIFA 17 ist Publisher EA ein wirklich kurioser Fehler passiert. So zeigte die ameirkansiche Spieleschmiede im Spiel einen Twitter-Account, der auch in Wirklichkeit existiert. Dabei ahandelt es sich um den Account von Nutzer Calvin Wong. Im Spiel selbst griff EA dabei auf den nahelegenden Nutzernamen @CalWong zurück, was Calvin Wong in der Realität ebenfalls tat. Nun beschwerte sich der verärgerte Wong aufgrund von zunehmend rassistischen nachrichten, die er via Twitter aufgrund der zufälligen Einblendung in FIFa 17 erhalten soll.

EA meldete sich nun ebenfalls zu Wort und entschuldigte sich für diesen unangebrachten Zufall. Man werde sich dem Problem so schnell wie möglich widmen.

FIFA 17 ist am 29. September 2016 unter anderem für PlayStation 4, Xbox One sowie den PC erschienen. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auch in unserer Review.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail