Final Fantasy XV – Entwicklung einer PC-Version würde ein Jahr brauchen

Final Fantasy XV – Entwicklung einer PC-Version würde ein Jahr brauchen

Game Director Hajime Tabata hat sich nun zu einer möglichen PC-Version von Final Fantasy XV geäußert.

Final Fantasy XV – Entwicklung einer PC-Version würde ein Jahr brauchen

In wenigen Wochen ist endlich so weit und Rollenspielfans können endlich Hand an die Vollversion von Final Fantasy XV legen – zumindest auf  der PlayStation 4 und der Xbox One. Game Director Hajime Tabata hat sich nun zu einer möglichen PC-Version von Final Fantasy XV geäußert. Demnach müssen PC-Spieler noch mindestens ein weiteres Jahr ausharren.

„Gehen wir mal von diesem Gedanken aus und ich spreche hier von einer Idee und nicht etwa von etwa realem. Dann müssten wir eine bessere Version abliefern, als wir sie jetzt mit den Konsolen haben. So etwas würde uns sicherlich mehr als ein Jahr Entwicklungszeit abverlangen. Wir müssten die Engine anpassen, was sehr mühselig wäre, und von dort aus weiterentwickelt“, so Tabata.

Final Fantasy XV erscheint nach einer kürzlichen Verschiebung am 29. November 2016 für PlayStation 4 und die Xbox One. Die deutsche Verkaufsversion enthält neben deutscher Sprachausgabe und deutschen Bildschirmtexten außerdem die komplette englische und japanische Sprachausgabe. Unsere Eindrücke zur Platinum Demo zu Final Fantasy XV lest ihr in unserer Vorschau.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail