Gaming: Die besten Genre-Mashups

Gaming: Die besten Genre-Mashups

Wie wäre es, wenn ihr euch nicht zwischen RPG und Shooter entscheiden müsstet, sondern beides in Einem hättet?

Gaming: Die besten Genre-Mashups

Wie wäre es, wenn ihr euch nicht zwischen RPG und Shooter entscheiden müsstet, sondern beides in Einem hättet? Immer wieder haben die Gaming-Studios versucht, Genres zu kombinieren. Dabei besteht immer die Herausforderung, aus den einzelnen Elementen ein überzeugendes Ganzes zu erschaffen. Wir stellen einige Beispiele vor, bei denen das hervorragend gelungen ist.

  • Puzzle Quest. Bei Puzzle Quest aus dem Studio D3 Go sind die Rätsel nicht wie sonst oft üblich, in einen Plattformer eingebaut, sondern in ein Fantasy-Rollenspiel eingebettet. In der klassischen „Gut gegen Böse“-Story des Puzzle Quest Franchise könnt ihr im Einzel- oder Mehrspielermodus euren Helden entwickeln und euer eigenes Imperium ausbauen. Sobald ihr gegen einen Gegner kämpft, öffnet sich ein klassisches „Sammele 3″-Spielfeld, auf dem man gegen seinen Gegner antritt und versucht, ihm Schaden zuzufügen und ihn zu schlagen. Neben Kooperationen mit Marvel und Cartoon Network entstand im vergangenen Jahr aus einer Zusammenarbeit mit den Herstellern der Magic-Karten „Wizards of the Coast“ auch das Mobile Game „Magic: The Gathering – Puzzle Quest“.
  • Rollers of the Realm. Auf den ersten Blick ein klassisches RPG, ist Rollers of the Realm auf den zweiten Blick noch viel mehr. Schlachten werden auf einem überdimensionierten Flipper-Feld ausgefochten. Hier knockt ihr eure Gegner durch geschickte Bedienung der Hebel mit einer Kugel aus. Auch das nächste Beispiel Casino Heroes kommt aus der Welt der Casino-Games, tauscht allerdings den Flipper-Automaten gegen die Slots und Pokertische. Hier geht es nicht nur um Black Jack und Roulette, erklärt das Branchenportal Casinoshark.de. Die klassischen Glücksspielelemente werden stattdessen in einer liebevoll gestalteten Welt präsentiert, in der man seinen eigenen Helden wählt. Mit diesem erkundet man die Insel und führt immer wieder Kämpfe, um neue Spiele freigeschaltet zu bekommen.
  • Valkyra Chronicles. Das japanische Spiel aus dem Hause SEGA ist ein Klassiker der genreübergreifenden Games geworden. Ihr spielt in einer stilistisch vom Anime inspirierten Welt Figuren aus dem kleinen Staat Gallia, die ihr Land im Zweiten Weltkrieg gegen fremde Streitmächte verteidigen müssen. Dabei wechselt die Perspektive geschmeidig zwischen Third-Person-Shooter und strategischem Rollenspiel. Ein ungewöhnliches Spielerlebnis, das jedoch funktioniert und zu faszinieren vermag.
  • Superhot. Ein Indieshooter, der stellenweise an Valves „Portal“ erinnert, das als kombiniertes Shooter- und Puzzle-Game bei vielen Spielern einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Bei Superhot bewegt sich die Zeit nur, wenn ihr euch auch bewegt – wenn ihr still steht, steht auch die Zeit still. Einfach ist das nur insofern, als man zunächst mehrere Moves gegen seine Gegner auf einmal planen kann, allerdings werden die Situationen zunehmend komplex und herausfordernd.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail