Nintendo Switch – anscheinend nur Teil eines großen Ganzen

Nintendo Switch – anscheinend nur Teil eines großen Ganzen

Nintendo Präsident Tatsumi Kimishima hat nun größere Pläne für Nintendo Switch angedeutet.

Nintendo Switch – anscheinend nur Teil eines großen Ganzen

Nachdem Nintendo die Katze aus dem Sack gelassen und die Nintendo Switch angekündigt hat, hat sich nun auch Nintendo CEO Tatsumi Kimishima nochmals dazu geäußert und  größere Pläne für Nintendo Switch angedeutet. Demnach soll es sich beid er Konsole nur um den Teil eines großen Ganzen handeln.

„Es wäre vielleicht angemessen, sie Accessoires zu nennen. Oder es wäre besser, sie als Add-On-Hardware zu bezeichnen. Es wäre wahrscheinlich richtiger, sie als Accessoires zu bezeichnen. Man darf annehmen, dass es ein breites Spektrum geben wird,“ so Tatsumi Kimishima.

Unklar ist, was Kimishima genau damit meint. Möglich wäre sichelrich, dass man diverses Zubehör für die Nintendo Switch verkauft, mit dem die Konsole erweitert werden kann. Dazu könnte auch eine VR-Brille gehören!

„VR eröffnet neue Wege des Spielens, aber es hängt davon ab, welche Art von Software gespielt werden kann. Wenn man uns fragt, ob es irgendwelche Möglichkeiten gibt, können wir nicht nein sagen. Es könnte sein, dass wir VR-Titel entwickeln. Ich denke, dass uns diese Möglichkeit zur Verfügung steht“, sagte Kimishima über das Thema VR.

Nintendo Switch wird ab März 2017 verkauft werden. Ein Preis ist derzeit noch nicht bekannt.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail