PlayStation 4 Pro – 1 GB DDR3 RAM zusätzlich & 8.4 Teraflops

PlayStation 4 Pro – 1 GB DDR3 RAM zusätzlich & 8.4 Teraflops

Es sind neue Details zur PlayStation 4 Pro bekannt geworden.

PlayStation 4 Pro – 1 GB DDR3 RAM zusätzlich & 8.4 Teraflops

Es sind neue Details zur PlayStation 4 Pro bekannt geworden. So hat Hardware-Architekt Mark Cerny bestätigt, dass sich noch ein zusätzliches GB des langsameren DDR3 RAMs in der Konsole befindet, der die bisher angekündigten 8 GB GDDR5 RAM ergänzt. So können pausierte Apps im Systemspeicher verbleiben, weswegen man schnell zwischen Spiel und App springen kann. Es muss in diesem Fall nichts zusätzlich geladen werden.

Zudem hat Mark Cerny verraten, dass die PlayStation 4 Pro eine  theoretische Rechenleistung von 8.4 Teraflops bietet – die Xbox One Scorpio im Übrigen „nur“ 6 Teraflops. Allerdings räumte Cerny ein, dass die tatsächliche Rechenleistung mit 4.2 Teraflop angegeben wird. Durch einige Hardware-Kniffe in der Architektur kann aber drastisch an Performance zugelegt werden, was dann einer Angabe von 8.4 Teraflops entspricht.

Die Playstation 4 Pro wird am 10. November zu einem Preis von 399 Euro erhältlich sein. Wer sich zum Launch ein Exemplar sichern möchte, sollte jetzt bei Amazon vorbestellen!

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail