PlayStation VR – Sony möchte Ausweitung auf Film und Fernsehen

PlayStation VR – Sony möchte Ausweitung auf Film und Fernsehen

Die PlayStation VR-Brille soll sich nicht auf den Bereich der Videospiele beschränken.

PlayStation VR – Sony möchte Ausweitung auf Film und Fernsehen

In einem aktuellen Interview mit IGN sprach Shawn Layden von Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios über die Möglichkeiten des kommende Woche erscheinenden PlayStation VR. So sprach er neben der Nutzung für Videospiele auch von einem Interesse des Unternehmens an VR-Apps für Film und Fernsehen.

Laut Layden hat Sony Pictures Entertainment bereits eine eigene Abteilung gegründet, die sich speziell mit verschiedenen Film-Projekten für den Virtual Reality-Markt befassen soll. Auch mit Hollywood habe man bereits Kontakt aufgenommen. Außerdem werden bereits Gespräche mit Sony Music geführt, um über die Möglichkeiten von PlayStatioon VR bei speziellen Musikvideos zu sprechen.

PlayStation VR ist am 13. Oktober 2016 zu einem Preis von 399 Euro erschienen. Unsere Eindrücke zu PlayStation VR lest ihr in unserem Hardware Test zu PlayStation VR. Alles Wissenswerte erfahrt ihr zudem in unserem großen FAQ zu PlayStation VR.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail