RIGS: Mechanized Combat League – unser Test zum futuristischen VR-Sport

RIGS: Mechanized Combat League – unser Test zum futuristischen VR-Sport

Wir waren sportlich unterwegs, mit RIGS: Mechanized Combat League.

RIGS: Mechanized Combat League – unser Test zum futuristischen VR-Sport

Das Sportevent der Zukunft könnt ihr ab sofort auf Sonys VR-Brille Playstation VR genießen. Wie sich der Shooter RIGS: Mechanized Combat League mit der neuen Hardware spielt, erfahrt ihr in unserer Review!

Zum Release von Sonys Virtual Reality Device Playstation VR am 13. Oktober durften Erstkäufer sich bereits über zahlreiche namenhafte aber in ihrem Umfang sehr begrenzte Launchtitel freuen. So startete die neue Hardware unter anderem mit Batman: Arkham VR, Until Dawn: Rush of Blood sowie EVE: Valkyrie durch.

Mit RIGS: Mechanized Combat League veröffentlichte ein Schwester-Studio von Guerrilla Games, die sich bislang bekanntlich für die Killzone-Reihe verantwortlich zeigten, nun auch einen ersten Vollpreistitel für Sonys neue Hardware. Dabei verfrachtet man euch in die Cockpits von wendigen Mechs und konzentriert sich auf die Stärken der populären Spieleschmiede: schnelle, actionlastige Shooter-Gefechte. Was wir von RIGS: Mechanized Combat League halten und wie sich das Genre auf Sonys Playstation VR macht, erfahrt ihr in unserem Test.

>> zu unserem Test von RIGS: Mechanized Combat League <<

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail