Blizzard – Keine Remakes der alten Warcraft-Teile in Planung

Blizzard – Keine Remakes der alten Warcraft-Teile in Planung

Für Blizzard sind die aktuellen Marken wichtiger.

Blizzard – Keine Remakes der alten Warcraft-Teile in Planung

Auf der BlizzCon 2016 äußerte sich Frank Pearce, Mitbegründer von Blizzard, zur Frage nach einer möglichen Remastered-Version von Warcraft oder Warcraft 2. Zwar besäße Blizzard noch immer alle ursprünglichen Quellcodes, allerdings sei es nach über 20 Jahren äußerst aufwendig, sich wieder in die alten Codes und Mechaniken einzuarbeiten. Stattdessen wolle man die Ressourcen des Unternehmens lieber in die Entwicklung neuer Inhalte für World of Warcraft und Overwatch stecken. Anschließend fügte Pearce über die Spielbarkeit der alten Serienteile hinzu:

„Wir haben einige sehr engagierte Leute, die sehr viel Leidenschaft für die Idee haben, Warcraft 1 auszugraben. Sie haben es zum Laufen gebracht und ich habe es gespielt. Warcraft: Orcs & Humans war zur damaligen Zeit großartig. Ich verspreche Euch, in der heutigen Welt mit den heutigen Standards ist es nicht mehr so ein Spaß.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail