Electronic Arts – man investiert in neue Marken

Electronic Arts – man investiert in neue Marken

Electronic Arts möchte zukünftig verstärkt in neue Marken investieren.

Electronic Arts – man investiert in neue Marken

Electronic Arts möchte zukünftig verstärkt in neue Marken investieren und neben FIFA, Titanfall oder Battlefield weitere Marken etablieren. Dies gilt im übrigen auch für die V-Technologie. Dies gab EA-CFO Blake Jorgensen im Rahmend er Bekanntgabe der aktuellen Geschäftszahlen bekannt.

Als Beispiel für eine neue Marke nannte Jorgensen unter anderem das Actionspiel von Jade Raymond, das jedoch leider weder in diesem noch im nächsten Jahr auf den Markt kommen wird. Die Veröffentlichung wird noch drei bis vier Jahre auf sich warten lassen.

Weiterhin gab Jorgensen an, dass 25 Prozent der R&D-Investitionen für neue Produkte bzw. Marken verwendet werden. Aber auch in bekannte IPs wird Geld gesteckt, um neue Dinge zu erschaffen. So zum Beispiel der Story-Modus „The Journey“ in FIFA 17. Auch in das Star Wars-Franchise, das bisher sehr erfolgreich war, solen weitere Gelder fließen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail