Homefront: The Revolution – Deep Silver räumt Fehler rein

Homefront: The Revolution – Deep Silver räumt Fehler rein

Deep Silver gesteht nun ein, dass das Release-Timing von Homefront: The Revolution nicht gestimmt hat.

Homefront: The Revolution – Deep Silver räumt Fehler rein

Deep Silver gesteht nun ein, dass das Release-Timing von Homefront: The Revolution nicht gestimmt hat. Der Shooter war mit einigen technischen Mängeln veröffentlicht worden. Das Spiel erhielt zum Release im Mai 2016 schlechte bis durchschnittliche Wertungen. Seitdem wurden einige Patches vom Entwickler Dambuster veröffentlicht, die die meisten Fehler beseitigt haben.

Deep Silver Global Brand und Marketing Director Paul Nicholls sagt, dass man einige wichtige Dinge von der Homefront: The Revolution-Veröffentlichung gelernt hat: Das betrifft nicht nur die Qualität eines Produktes, sondern auch, wann es auf den Markt kommen sollte. Mittlerweile erhalten die Entwickler posivites Feedback zu dem Spiel, ganz anders als noch im Mai, als es Kritik hagelte.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail