Street Fighter V – Unterstützung bis 2020 geplant

Street Fighter V – Unterstützung bis 2020 geplant

Capcom möchte den Prügler in den nächsten vier Jahren zu einem festen eSports-Titel ausbauen.

Street Fighter V – Unterstützung bis 2020 geplant

In einem aktuellen Interview mit der japanischen Zeitschrift Famitsu sprachen Yoshinori Ono und Tomoaki Ayano über die zukünftigen Pläne für Street Fighter V. So plane man bei Capcom das Beat’em Up bis 2020 mit Inhalten zu versorgen und zu unterstützten, um den Titel als Größe im eSports-Berech zu festigen. Ob es bereits auf der PlayStation Experience am kommenden Wochenende zu Ankündigungen um das Thema eSport oder die Vorstellungen neuer Kämpfer und ähnlichem kommt, verrieten Ayano und Ono allerdings nicht.

„Ich sagte am Anfang, dass wir eine größere Anzahl an [Turnier]-Teilnehmer als zu Street Fighter IV-Zeiten gesehen haben, aber wir möchten das noch weiter erhöhen.“, so Ono.

„Je mehr Leute teilnehmen, desto größere Turniere können wir veranstalten und desto mehr Leute werden sie sich ansehen, was sich direkt auf unsere Verkäufe auswirkt und letztlich die Zukunft entscheidet.“

Street Fighter V erschien am 16. Februar 2016 für den PC und konsolenexklusiv für die PlayStation 4. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auch in unserem umfangreichen Test zu Street Fighter V.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail