The Game Awards 2016 – weniger CGI-Trailer, dafür mehr Gameplay

The Game Awards 2016 – weniger CGI-Trailer, dafür mehr Gameplay

Geoff Keighley hat angekündigt, dass es auf den The Game Awards 2016 mehr echtes Gameplay zu sehen geben wird.

The Game Awards 2016 – weniger CGI-Trailer, dafür mehr Gameplay

Jedes Jahr finden gegen Ende des Jahres die The Game Awards statt, so auch dieses Jahr. Und wie immer wird es auch bei den The Game Awards 2016 wieder jede Menge neues Material zu kommenden Spielen geben. Einen Unterschied wird man aber bemerken. Denn wie Moderator Geoff Keighley nun angekündigt hat, wird es auf den The Game Awards 2016 mehr echtes Gameplay zu sehen geben.

Um mehr Transparenz zu schaffen und keine falschen Erwartungen zu wecken, soll während der Show mehr echtes Gameplay von den Spielen gezeigt werden. Stattdessen sollen weniger CGI-Trailer präsentiert werden. Wir werden also in viele Titel tiefer eintauchen können.

Die The Game Awards 2016 finden am 2. Dezember 2016 um 01:30 Uhr unserer Zeit statt. Die Veranstaltung wird im Microsoft Theater in Los Angeles abgehalten und auf zahlreichen Kanälen live ins Internet gestreamt, darunter YouTube, Twitch, PlayStation Network, Steam, Xbox Live, Twitter und Facebook.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail