Transport Fever – jetzt erhältlich

Transport Fever – jetzt erhältlich

In diesem Strategietitel können Spieler ein Transport-Imperium über den Verlauf von mehreren Jahrzehnten hinweg aufbauen.

Transport Fever – jetzt erhältlich

Gambitious Digital Entertainment und der Entwickler Urban Games haben der Wirtschaftssimulation Transport Fever die „golden Spike“, den letzten Nagel bei der Fertigstellung einer Gleisstrecke, eingeschlagen. Der Titel erscheint heute für Windows PC, Mac und Linux. Der Nachfolger des bereits 2014 sehr erfolgreichen Schienenverkehr-Simulators Train Fever, lässt angehende Transport-Magnate die Geschichte des Transports in einer Kampagne nacherleben. Dabei erwartet sie eine riesige Auswahl an Fahrzeugen, unter anderem Züge, Flugzeuge, Schiffe, Busse und Straßenbahnen. Transport Fever unterstützt Modding über den Steam Workshop, hat ein verbessertes System zum Bau von Schienen und Straßen, ein neues User Interface und vieles mehr.

In Transport Fever können Spieler ihre eigenen Transportnetzwerke entwerfen und umsetzen. Die Infrastruktur umfasst Transportwege auf See, dem Land und in der Luft und ist die Voraussetzung für wachsende Städte, deren Nachfrage gestillt werden muss. Industrien müssen mit Rohstoffen beliefert und ganze Frachtketten ausgetüftelt werden, um große Handelsplätze zu versorgen und damit die lokale Wirtschaft weiter wachsen zu lassen. Spieler können Häfen, Bahnhöfe und Flughäfen errichten und ausbauen, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden und dann beobachten, wie sich die Städte mit der Zeit dynamisch entwickeln. Bevölkerungswachstum und Passagierbewegungen werden dabei realistisch simuliert.

Transport Fever spiegelt über 150 Jahre Transportgeschichte wieder und bietet mehr als 120 realistische, detaillierte und animierte Züge, Flugzeuge, Busse, Straßenbahnen und Lastwagen, die im Laufe der Zeit sogar authentisch altern. Der Kampagnen-Modus bietet eine ganze Bandbreite an aus der Realität entlehnten logistischen Herausforderungen. Die Missionen sind im Nordamerika und Europa des 19. und 20. Jahrhunderts angesiedelt. Im Endlosmodus können ehrgeizige Industrielle ihrer Vorstellungskraft dagegen freien Lauf lassen.

Anpassbare Werkzeuge und ein intuitives Interface machen den Bau neuer Straßen und Bahntrassen unkompliziert, ermöglichen es Spielern das Terrain anzupassen und jede Herausforderung zu bewältigen.

Transport Fever ist ab sofort für Windows PC, Mac und Linux auf Steam und GOG für € 31,99 verfügbar. Spieler, die bereits Train Fever auf Steam und GOG besitzen, bekommen ab sofort bis zum 8. Dezember einen Treuerabatt von 15%. Weitere Informationen zum Spiel gibt es unter www.transportfever.com.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail