Watch Dogs 2 – Teilen von Ingame-Genitalien führt zur Sperrung des PSN-Accounts

Watch Dogs 2 – Teilen von Ingame-Genitalien führt zur Sperrung des PSN-Accounts

Teilt keine Schnappschüsse primärer Geschlechtsorgane in Watch Dogs 2!

Watch Dogs 2 – Teilen von Ingame-Genitalien führt zur Sperrung des PSN-Accounts

Seit heute ist Watch Dogs 2 endlich offiziell erhältlich und auch unser Test lässt nicht mehr lange auf sich warten. Doch vorab eine kleine Warnung: Ubisoft hat das Spiel derart realistisch gemacht, dass man auch diverse primäre Geschlechtsorgane entdecken kann. Unterlasst es hier das Share-Feature der PlayStation 4 zu nuetzen, denn Sony mag das überhaupt nicht und sperrt derzeit viele PSN-Accounts. Denn laut den Nutzungsbedingungen von Sony ist das Teilen von vulgären und sexuell beleidigenden Inhalten nicht erlaubt.

Watch Dogs 2 erschien am 15. November 2016 auf PlayStation 4, Xbox One und am 29. November 2016 für Windows PC. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auch in unserer neuen Hands-On-Vorschau zu Watch Dogs 2.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail