Assassin’s Creed: Der Film – Der Beginn einer Trilogie?

Assassin’s Creed: Der Film – Der Beginn einer Trilogie?

Sollte Assassin’s Creed: Der Film ein Erfolg werden, könnte sich das Franchise ausweiten.

Assassin’s Creed: Der Film – Der Beginn einer Trilogie?

In knapp einer Woche erleben die Assassinen hierzulande ihren ersten Kinoauftritt. In der Vergangenheit waren Videospielverfilmung immer eher mittelmäßige Umsetzungen ihrer Vorlagen, entsprechend hoch sind die Erwartungen an Assassin’s Creed: Der Film. Und sollte der Film der gewünschte Erfolg werden, könnten uns weitere Ausflüge in den Animus erwarten.

So sprach Michael Fassbender, Hauptdarsteller des Films, in einem aktuellen Interview über die Möglichkeit einer Trilogie. Zwar müsse man laut ihm zunächst abwarten, ob das Projekt den gewünschten finanziellen Erfolg mit sich bringe, allerdings wären die inhaltlichen Weichen für eine oder mehrere Fortsetzungen bereits gestellt. Für Fassbender stelle Assassin’s Creed: Der Film daher den Anfang eines weit größeren Handlungsbogens dar:

„Das ist irgendwie der Anfang der Geschichte. Wir haben eine Idee davon, wie er sich über die nächsten zwei Filme erstrecken wird. Wir wollen einen Handlungsbogen erschaffen, der sich über drei Filme erstreckt.“

„Wir werden abwarten und sehen, wie die Leute darauf reagieren. Aber natürlich haben wir eine Vorstellung davon, wohin es als nächstes gehen wird.“

Assassin’s Creed: Der Film erscheint am 27. Dezember in den deutschen Kinos.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail