PlayStation VR – Inoffizieller Patch bringt PC-Unterstützung

PlayStation VR – Inoffizieller Patch bringt PC-Unterstützung

PlayStation VR kann nun auch auf eurem PC verwendet werden.

PlayStation VR – Inoffizieller Patch bringt PC-Unterstützung

PlayStation VR kann nun auch auf dem PC verwendet werden – dank einem inoffiziellen Patch. Dabei haben die findigen Entwickler von TrinusVR ein Update entwickelt, welches euch erlaubt Spiele aus der Steam-VR-Bibliothek mit Sonys VR-Headset zu verknüpfen. Bewegungscontroller wie Oculus Touch oder Vive-Controller werdend dabei aber nicht unterstützt.

Neben einem normalen Controller benötigt ihr zudem einen USB-3.0-Anschluss sowie genügend Rechenpower. Eine Anleitung zum Ablauf und Installation findet ihr im angehängten Video.

PlayStation VR ist am 13. Oktober 2016 zu einem Preis von 399 Euro erschienen. Unsere Eindrücke zu PlayStation VR lest ihr in unserem Hardware Test zu PlayStation VR. Alles Wissenswerte erfahrt ihr zudem in unserem großen FAQ zu PlayStation VR.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail