Tom Clancy‘s The Division – Spielerzahlen doch nicht auf Anfangsniveau

Tom Clancy‘s The Division – Spielerzahlen doch nicht auf Anfangsniveau

Offenbar hat Tom Clancy‘s The Division doch nicht zu den Glanzzeiten der Anfangswochen zurückgefunden.

Tom Clancy‘s The Division – Spielerzahlen doch nicht auf Anfangsniveau

Letzte Woche gab Ubisoft bekannt, dass die Zahl der aktiven Spieler von Tom Clancy’s The Division wieder den Wert der Anfangszeiten des MMO-Shooters erreicht hätten. Doch offenbar war diese Aussage etwas zu euphorisch formuliert. Wie Ubisofts VP of Live Operations Anne Blondel nun revidierte, sei es zu einer Fehlinterpretation ihres Statements gekommen. So spricht sie mittlerweile lediglich von einem positiven Trend, der die Nutzerzahlen seit Veröffentlichung des aktuellen Updates wieder in die richtige Richtung lenkt.

„Was ich hätte sagen sollen ist, dass es unserer Meinung nach möglich ist, The Division in ein ähnliches Muster wie Rainbow Six Siege zu bringen.“

The Division ist seit dem 08. März 2016 für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One verfügbar. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auch in unserem ausführlichen Review.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail