Danganronpa V3: Killing Harmony – Deaktivierung der Share-Funktion gegen Spoiler

Danganronpa V3: Killing Harmony – Deaktivierung der Share-Funktion gegen Spoiler

Spike Chunsoft will die Verbreitung von Spoilern von Danganronpa V3: Killing Harmony verhindern.

Danganronpa V3: Killing Harmony – Deaktivierung der Share-Funktion gegen Spoiler

Wie die Webseite Gematsu berichtet, werden sich Fans der Danganronpa-Reihe beim Japan-Start des neuesten Ablegers Danganronpa V3: Killing Harmony keine großen Sorgen um mögliche Spoiler machen müssen. So hat Entwickler Spike Chunsoft vorsorglich zur Selbstbeherrschung in Bezug auf die Veröffentlichung von Livestreams oder Spielszenen aufgerufen. Doch auch auf technischer Seite hat das Unternehmen einige Vorkehrungen getroffen, um den Spielspaß nicht durch ungewollte Spoiler zu verderben.

Wer auf seiner PlayStation 4 Spielstände von Danganronpa V3: Killing Harmony zu liegen hat, die zum zweiten oder zu späteren Kapiteln gehören, bei dem wird die Share-Funktion der Konsole für den Titel abgeschaltet. Ab dann lassen sich auch keine Videos und Screenshots mehr teilen, die aus dem Prolog oder dem ersten Kapitel stammen.

Danganronpa V3: Killing Harmony soll die bisher größte und aufregendste Episode der Reihe werden. 16 neue Charaktere werden sich nach ihrer Entführung eingesperrt in einer Schule wiederfinden. Dort werden einige töten, einige werden sterben und einige werden bestraft. Nun liegt es am Spieler die verdrehten Morde aufzuklären und die neu gewonnenen Freunde zum Tode zu verteilen.

Danganronpa V3: Killing Harmony erscheint am 12. Januar in Japan für PlayStation 4 und PlayStation Vita. Für Europa wurde der Titel zwar ebenfalls bestätigt, auf einen konkreten Releasetermin müssen Fans hierzulande aber noch warten.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail